Der Umbau des Rathaus-Centers Monheim nimmt weiter an Gestalt an. Eine Teilfläche des bisherigen Mieters REWE-Kaufpark, der im Dezember seinen Verkauf im Center beendet, ist an den Lebensmittel-Discounter ALDI Süd langfristig vermietet worden.

Noch im Dezember wird der Rückbau beginnen, die Eröffnung ist für Mitte Mai 2016 geplant. Für die Restfläche steht der Mieter ebenfalls bereits fest und wird nach Vertragsunterzeichnung kurzfristig bekannt gegeben.

„Für die Entwicklung unseres Centers, dem Herzstück der Monheimer Innenstadt, ist diese Vermietung ein ganz entscheidender Schritt“, erklärt Dr. Stephan Schnitzler von der Eigentümergesellschaft Phoenix development GmbH. „Wie von uns erwartet, waren wir in der glücklichen Lage, dass die Fläche für mehrere Mietinteressenten geeignet war. Wir haben uns schließlich für ALDI entschieden, da dies eine erhebliche Steigerung der Kundenfrequenz bewirkt und das gesamte Center enorm aufwerten wird“.

Darüber hinaus sei die Vermietung für die Innenstadtentwicklung sehr wichtig, denn mit dem Einzug von ALDI Süd gibt es bald keine Konkurrenzsituation zweier ähnlicher Lebensmittel-Vollsortimenter mehr im Kerngebiet von Monheim. Die neue Filiale von ALDI Süd wird die perfekte Ergänzung zu Edeka im benachbarten Monheimer Tor.

„Jedoch ist damit die Projektentwicklung noch nicht abgeschlossen, weitere Optimierungen und Vermietungen stehen im Rathaus-Center bevor. So wird in den nächsten Tagen beispielsweise ein Asiatisches Schnellrestaurant unmittelbar am Haupteingang zum Busbahnhof eröffnen“, kündigt Dr. Stephan Schnitzler an.